Die Stiftung für indianische Gemeinschaften in Paraguay

Die Stiftung für indigene Gemeinschaften in Paraguay mit Sitz in Ramlinsburg, Kanton Baselland, wurde 1997 gegründet und verwaltet das in Europa gesammelte Geld treuhänderisch, koordiniert Aktivitäten mit dem schweizerischen und deutschen Verein, prüft Kaufverträge und tätigt die Landkäufe.

 

Verein zur Unterstützung indianischer Landforderungen im Chaco, Paraguay

Der schweizerische Verein zur Unterstützung indianischer Landforderungen im Chaco, Paraguay ist der Förderverein der Stiftung. Der Vereinsvorstand koordiniert seine Aktivitäten mit den paraguayischen Partnern, verhandelt mit europäischen Landbesitzern, ist für die Mittelbeschaffung verantwortlich und pflegt den Kontakt zu Mitgliedern, Gönnerinnen und Gönnern.

 

Verein zur Förderung indianischer Landforderungen im paraguayischen Chaco, e.V.

Der deutsche „Verein zur Förderung indianischer Landforderungen im paraguayischen Chaco, e.V. ist der Partner des Schweizer Vereins und verfolgt die gleichen Ziele wie er. Sein Sitz ist in Eimeldingen in der Nähe von Lörrach.